026 | Melodisch Moll – wo verwenden?

Klein, aber oho: Ein Auszug aus unserem Grundkurs Jazzstandards.

> Zur Liste aller Episoden

Es gibt eine sehr berühmte Akkordfolge, viele Jazzstandards basieren darauf. Was das nun mit Melodisch Moll zu tun hat? Darum geht’s heute.
Dies ist eine echte Mitmach-Episode, d.h. es macht Sinn, diese Episode gleich mit Instrument und Notenpapier zu verfolgen. Natürlich kannst du auch erst mal einfach nur zuhören.

Und keine Angst vor den komplizierten Skalennamen, die ich am Ende der Episode verwende – es geht hier immer nur um Melodisch Moll :-)

Hier findest es ein Übeplayback (mp3) zum Download:
▶️ Play-Along-Melodisch-Moll.mp3


In der Episode erwähnter Kurs:

Grundkurs Jazzstandards
Unser staatlich zugelassener Fernlehrgang für Jazz Improvisation.
ℹ️ Informationen, ein Video und die Aufnahmebedingungen zu diesem Kurs gibt es hier.


Neue Episoden per E-Mail erhalten

✉️ Falls du neu hier bist:
Trage dich gerne hier in unseren „Besser improvisieren Podcast | Newsletter“ ein.
Wir senden dir dann immer den Link zur neuesten Episode inklusive Downloads per Mail zu.


4 Gedanken zu „026 | Melodisch Moll – wo verwenden?“

  1. Hallo Claus
    Wenn ich Changes sehe, ziehen mich häufig die Grundtöne an. Deswegen nehme ich gerne die Dm (melodisch). Da starte ich schon mal nicht auf dem g.

    Keep swinging
    Roland

    Antworten
  2. Hallo Claus
    Auch diese Episode war einmal mehr super lehrreich. Jetzt weiss ich endlich, woher dieser spezielle Ton bei TAKE THE A-TRAIN kommt und kann ihn nun auch in meinen Improvisationen bei anderen Gelegenheiten anwenden. Dazu tönt bei dir alles so einfach, weil du es so gut erklären kannst.
    Herzlichen Dank!
    Judy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar