Sommer-Jazz-Workshops im Montafon 2021

Für alle Instrumente und Gesang, in einem der schönsten 4-Sterne Hotels in den österreichischen Alpen, dem Hotel Felbermayer inkl. Wellness, Schwimmbad, Mountainbikes etc.


Jedes Jahr finden unsere Sommer-Workshops im Alpenpark Montafon in Österreich statt.
An- und Abreisetag ist jeweils der Sonntag.

Folgende Workshops bieten wir 2021 an:

1. Intensivkurs Improvisation 2 Wochen

2. Bandwochen  min. 1 Woche, max. 4 Wochen

  • a) Jäzzchen-Band (auch ohne Vorerfahrung möglich)
  • b) Bandkurs (Erfahrung mit Jazzstandards erforderlich)
  • c) Repertoire & Jam-Band (für Teilnehmer, die den Grundkurs Jazzstandards belegt haben)
  • d) Jazzgesang mit Profi-Band (nur für SängerInnen mit Jazzerfahrung)

3. Spezial-Workshop Raga & Tala, 1 Woche

Wie ist der Ablauf?

Alle Teilnehmer werden im Vorfeld, je nach musikalischem Kenntnisstand in den geeigneten Kurs eingeteilt. Pro Woche gibt es 10-12 Unterrichtseinheiten á 90min (bzw. 120min Intensivkurs u. Jazzgesang). Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit zusätzlich Einzellektionen (45min) zu buchen. Außerhalb der regulären Gruppen kann in der unterrichtsfreien Zeit nach Lust und Laune gejammt werden. Während der Bandkurse gibt es jeweils am Freitag das Teilnehmerkonzert und die Bandwochen enden jeweils mit dem Dozentenkonzert am Samstagabend. Am Sonntag ist dann jeweils der An- bzw. Abreisetag. Um Zeit für Outdoor Aktivitäten zu ermöglichen, findet je nach Wetterlage der Unterricht an ein bis zwei Tagen auch nur abends statt.

> Hier der vorläufige Stundenplan während der Bandwochen

> Und hier der vorläufige Stundenplan beim Intensivkurs

Was kostet der Workshop?

1. Intensivkurs Improvisation 2 Wochen 780€ (für 2 Wochen)
2. Bandkurse 350€ pro Woche
3. Jazzgesang mit Band 490€ pro Woche
4. Spezial-Workshop Raga & Tala 390€ pro Woche

Was kostet die Unterkunft?

Es gibt beim Montafon-Jazz-Workshop drei Preiskategorien s.u., alle mit Halbpension Plus (HP+) und grossartigen gratis Zusatzangeboten im Hotel Felbermayer.

Für Workshop-Teilnehmer gibt es folgende Spezialpreise, die auch für Angehörige/Freunde gelten. Und ihr könnt auch zu den gleichen Konditionen den Aufenthalt, vor oder nach dem Workshop, zu diesen Konditionen verlängern:

Achtung: Die folgenden Preise sind von 2020, sie könnten sich in 2021 geringfügig erhöhen.

Standard (EZ und DZ) EUR 83,– pro Person/Tag HP+ (Listenpreis EUR 109.-)

Mittlere Kategorie (nur als DZ) EUR 97,– pro Person/Tag HP+ (Listenpreis EUR 119.-)

Superior (EZ und DZ) EUR 111,– pro Person/Tag HP+ (Listenpreis EUR 145.-)

Was beinhaltet die Halbpension Plus?

Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet, mittags/nachmittags Jause mit Suppentopf, Salate, Brot und Aufstrichen, Würstchen, Obst, Kuchen- und Teebuffet, abends 4-Gang-Wahlmenü oder Abendbufett, zudem freie Benutzung der Wellness-Oase mit Finnischer- und Biosauna, Tepidarium, Dampfbad und Laconium, Hallenbad, Fitnessraum, Mountainbikes, Parkgarage, Internet…

Wie hinkommen?

Auto, Bahn, Flug… Sehr günstig kann man mit der Bahn aus Deutschland mit dem Europa-Spezial-Ticket ab EUR 39.- (einfache Fahrt) anreisen. Diese Tickets sind limitiert, da lohnt es sich früh zu buchen. Man fährt damit bis Bludenz. Von dort geht es mit der Montafonerbahn weiter bis Schruns. Weiter geht es dann noch mit dem Bus ein paar Minuten bis Gaschurn. Wir schicken die Teilnehmerliste per E-Mail herum, so können sich auch Fahrgemeinschaften bilden.

Wer sind die Dozenten?

1. Intensivkurs
Claus Rückbeil

2. Bandwochen
Claus Rückbeil, Anders Grop, Louis Durra, Wolfgang Obert, Annette Kerckhoff, Jürgen Weishaupt, und evt. auch noch andere…

3. Raga & Tala
Magnus Dauner, Claus Rückbeil

Und sonst?

Es gibt viele Möglichkeiten die Freizeit im Montafon zu gestalten, wandern, klettern, radfahren, schwimmen, Tennis spielen, Wellness, usw. und das alles in der reinen Höhenluft der Alpen.
Außerdem findet während der Bandwochen auch der Schlagzeugworkshop „drummer’s Holiday“ mit dem Institut drummer’s focus (Dozent Jürgen Weishaupt) statt.

Stornierung?

Welche Stornobedingungen s.u. im Sommer 2021 (aufgrund der Corona-Lage) gelten werden, entscheiden wir in der ersten Maiwoche 2021 und versenden dazu dann eine Rundmail an alle Teilnehmer.

Reguläre Stornierung:
Eine Stornierung bis 8 Wochen vor Kursbeginn ist kostenfrei. Bei Stornierung bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden 50% des Zimmerpreises für die gebuchten Tage und 50% der Kursgebühr in Rechnung gestellt. Nach dieser Frist werden 100 % des Zimmerpreises für die gebuchten Tage und 100% der Kursgebühr in Rechnung gestellt.

Stornobedingungen (Corona):
Eine Stornierung bis 2 Wochen vor Kursbeginn ist kostenfrei. Nach dieser Frist werden
100 % des Zimmerpreises für die gebuchten Tage und 100% der Kursgebühr in Rechnung
gestellt. Dies gilt ebenso bei verspäteter Anreise, bzw. vorzeigen Abreise eines gebuchten
Aufenthalts.

Reisewarnung/Grenzschliessung:
Die Hotelbuchung und die Kursteilnahme kann kostenlos
storniert werden, wenn die Unterkunft wegen einer Reisewarnung/Grenzschliessung
nicht erreichbar sein sollte.

Reiserücktrittsversicherung?
Sobald dein Platz im Workshop von uns bestätigt ist, bekommst du auch die Reservierungsbetsätigung vom Hotel Felbermayer. Auf dieser Bestätigung sind die Hotel- und Kurskosten aufgeführt und es gibt einen Link zur Reiserücktrittsversicherung. Diese Versicherung gilt dann sowohl für die Hotelkosten als auch für die Kursgebühren.

Wir empfehlen eben diese Reise-Storno-Versicherung. Sie bietet eine Stornodeckung auch bei COVID-19 Erkrankung und übernimmt die Stornokosten, sollten Sie selbst Covid-Positiv getestet werden, bzw. ein Familienmitglied betroffen sein sollte.

Noch Fragen?

Einfach per E-Mail an uns schreiben oder auch gerne anrufen.
Jazzschule Berlin: Tel. 030 629 38 466 (international: +49 30 629 38 466)
Hotel Felbermayer E-Mail
T: +43/(0)5558/86170, F: +43/(0)5558/861741

Wie anmelden?

Du kannst dich für den Workshop hier anmelden. Sobald die Anmeldung bei uns eingegangen und von uns bestätigt ist, resevieren wir dir im Hotel dein Zimmer zum Spezialtarif. Daraufhin bekommst du dein Angebot von der Rezeption und kannst buchen und evt. Sonderwünsche absprechen. Wir würden uns freuen, dich im Montafon kennenzulernen – oder wiederzusehen. Zur Anmeldung >>>


1. Intensivkurs Improvisation 2 Wochen:

Der 2-wöchige Intensivkurs Improvisation (staatlich zugelassen) besteht aus zwei in sich abgeschlossenen Kursen, die jeweils eine Woche dauern und auf Nachfrage auch einzeln belegbar sind:
a) dem Grundkurs Jazzstandards
b) dem Kurs: Modale Improvisation

Die Inhalte der beiden Wochen sind:
a) In der einen Woche dient uns als Grundlage das Standard-Jazz-Repertoire. Hir machst du dich nach und nach mit den schönsten Kompositionen der Jazzgeschichte vertraut. Wir zerlegen diese in einzelne Einheiten, d.h. typische Akkordverbindungen, wie sie sich immer wieder in der einen oder anderen Variation in den verschiedenen Stücken wiederholen. Kompliziert erscheinende Harmoniefolgen reduzieren wir auf einfache musikalische Zusammenhänge. Nach und nach lernst du, in konsequent aufeinander aufbauenden Lektionen über einzelne Akkordverbindungen zu improvisieren.

b) In der anderen Woche beschäftigen wir uns mit modaler Improvisation im Jazz – aber auch mit außereuropäischer Musik, lüften das Geheimnis der Kirchentonarten, erkunden die Quarten-Harmonik und schauen ganz allgemein mal „weit über den Tellerrand“ hinaus.

Voraussetzung: Kenntnis der vierstimmigen Akkorde und erste Erfahrungen mit Jazzstandards, sowie Interesse an modalen Skalen. Als Vorbereitung auf diesen Kurs bietet sich der Jäzzchen-Workshop und unsere Online Jäzzchen-Schule an.

Termine:
Sonntag 04. Juli – bis Sonntag 18. Juli 2021 oder
Sonntag 18. Juli – bis Sonntag 01. August 2021 oder
Sonntag 05. September – bis Sonntag 19. September 2021
Zur Anmeldung

2. Bandwochen min. 1 Woche, max. 4 Wochen:

  • a) Jäzzchen-Band Für alle mit ihrem Instrument oder der Stimme erste Gehversuche im Jazz machen möchten, sich im Zusammenspiel versuchen wollen, und noch keine (oder kaum) Ahnung von den Akkorden und Skalen im Jazz haben. Für diesen Kurs ist keine Vorerfahrung nötig. Der Jäzzchen-Workshop ist die Ergänzung zu unserer Online Jäzzchen-Schule. Du kannst zuerst den Jäzzchen-Workshop machen, und dann die Online Jäzzchen-Schule oder umgekehrt, da die beiden sich perfekt ergänzen. Beide Kurse sind die perfekte Vorbereitung auf unseren Intensivkurs (siehe 2.). Der Jäzzchen-Workshop dauert eine Woche (oder länger) und kann in diesen Wochen jeweils ab Sonntag gebucht werden:
  • b) Bandkurs
    Für alle Instrumentalisten, die bereits Jazzstücke spielen, sich weiterentwickeln möchten und mit anderen spielen wollen.
  • c) Repertoire & Jam-Band
    Für alle Instrumentalisten, die bereits den Grundkurs Jazzstandards gemacht haben. In diesem Kurs „checken wir viele Standards aus“ und gestalten jeden Abend den Jam-Opener!
  • d) Jazzgesang mit Profi-Band
    Für alle die bereits Jazzstücke singen, sich weiterentwickeln möchten und die Songs mal mit einer Profi-Band ausprobieren wollen.
Termine:
Sonntag 08. August – bis Sonntag 15. August 2021 oder
Sonntag 15. August – bis Sonntag 22. August 2021 oder
Sonntag 22. August – bis Sonntag 29. August 2021 oder
Sonntag 29. August – bis Sonntag 05. September 2021
Zur Anmeldung

3. Spezial-Workshop Raga & Tala

Eine Einführung in die indische Musik und
wie man diese Konzepte in die westliche Musik integrieren kann

Raga?
Die melodische Grundstruktur der klassischen indischen Musik (im Vergleich zur westlichen Auffassung)

• welche „exotischen“ Skalen gibt es, die wir in der westlichen Musik gar nicht kennen?
• nach welchen Regeln gestaltet man die freie Einleitung (Alap) zu einer Raga?
• welcher Ton in der Skala ist der König (vadi) welcher die Königin (samvadi)?
• wie unterscheiden sich die Schlüsselphrasen der Ragas (catch phrases – pakad/chalan)?
• wie geht „do re mi fa so“ auf indisch (indische Solmisationssilben)?
• wie notiert man indische Musik?

Tala?
anhand der Rhythmussprache Konnakol in Südindien

• das gleichzeitige Klatschen mit den Händen zu gesprochenen Silben
• der effektivste und faszinierendste Weg Rhythmus zu verstehen, zu trainieren und zu verinnerlichen
• die Melodie im Rhythmus entdecken
• Rhythmus neu begreifen
• den Puls „besser“ fühlen
• Polyrhythmik und Polymetrik verstehen

Ziel dieses Workshops ist es,
• für „westliche Ohren“ einen Zugang zu dieser Musik zu schaffen
• das „Üben“ neu zu /verstehen bzw. zu lernen
• ohne Noten Musik zu machen
• die erlernten Konzepte mit der westlichen Musik (alle Stile) zu verschmelzen
• das Gelernte in eigene Unterichtskonzepte zu integrieren
• und eine inspirierende und völlig neue musikalische Sichtweise mit nach Hause zu nehmen.

Termin:
Sonntag 19. September – bis Sonntag 26. September 2021
Zur Anmeldung