019 | Die AABA Form

Eine typische Song-Form bei Jazzstandards.

> Zur Liste aller Episoden


Ein wichtiges Thema ist die Form eines Jazzstandards. Die vielleicht am häufigsten vorkommende Form ist die sogenannte AABA-Form. Und um genau die geht es heute in einer Art „guided listening“, also „kommentiertes Hören“.

Wir hören an einem praktischen Beispiel, wie man die Form verfolgt und vor allem, wie man immer in der Form bleibt.



Neue Episoden per E-Mail erhalten

✉️ Falls du neu hier bist:
Trage dich gerne hier in unseren „Besser improvisieren Podcast | Newsletter“ ein.
Wir senden dir dann immer den Link zur neuesten Episode inklusive Downloads per Mail zu.


6 Gedanken zu „019 | Die AABA Form“

  1. Habe aufgrund deiner Anregung auf youtube „Softly…“ von einem Trio (Gunde, Bodilsen, Lund) gehört. Durch das konzentrieren beim Hören auf den Ablauf der Form hab ich viel mehr davon mitbekommen was die Solisten da eigentlich machen. Für mich eine intetessante Erfahrung.
    Beste Grüße
    Dietmar

    Antworten
  2. Hallo André,

    gibt noch kein Leadsheet dazu. Evt. transkribieren wir es und legen es noch mit dazu. Schau einfach ab und zu mal wieder vorbei…
    Liebe Grüße,
    Claus

    Antworten

Schreibe einen Kommentar