012 | Guide-Lines in der Improvisation anwenden

Wie man um eine Stimmführungslinie herum eine Improvisation aufbauen kann.

> Zur Liste aller Episoden

Wir nehmen uns diesmal einen berühmten Jazzstandard vor: Autumn leaves. Und wie man um eine Stimmführungslinie – auch genannt „Guide-Line“ – herum wunderbar eine Improvisation aufbauen kann.
Übrigens: Man kann über einen ganzen Jazzstandard auch einfach mal Blues spielen – hör mal.

Diese Episode hat wieder ein begleitendes PDF und ein Play-Along:

Im Audio-Beitrag erwähnt: Der Grundkurs Jazzstandards



Neue Episoden per E-Mail erhalten

✉️ Falls du neu hier bist:
Trage dich gerne hier in unseren „Besser improvisieren Podcast | Newsletter“ ein.
Wir senden dir dann immer den Link zur neuesten Episode inklusive Downloads per Mail zu.

2 Gedanken zu „012 | Guide-Lines in der Improvisation anwenden“

  1. ich bedanke mich einfach mal für die wirklich guten Tipps, die für mich in den Episoden 005/006/012 sehr hilfreich sind.
    Ich habe klassisches Klavier gelernt, spiel seit ein paar Jahren mit einem Blues-Gitarristen Rock/ Pop/ Funk und Blues und beneide ihn immer um seine coolen Improvisationen.
    Speziell die Guide-Lines waren echte „Offenbarungen“   Vielen lieben Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar